Zwutschgerl auf Platz eins
 

Zwutschgerl auf Platz eins

#

Jänner-Gama: Iglo-Zwutschgerl (Agentur McCann-Erickson) siegen vor OENB (Demner, Merlicek & Bergmann) und Leiner (Grill & Thompson).

Die Iglo-Zwutschgerl-Kampagne der Agentur McCann-Erickson ist Sieger der Gewista Außenwerbe Medienanalyse (GAMA) für den Monat Jänner 2002. Die Iglo-Zwutschgerl, worunter kleine tiefgekühlte Spinatwürfel zu verstehen sind, erzielen 32 Prozent Recall, 21 Prozent Impact und 41 Prozent Recognition und liegen damit klar über dem Monatsdurchschnitt der getesteten Kampagnen. Die "Willkommen Euro!"-Kampagne der Österreichischen Nationalbank (Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann) belegt zwei. Auf Platz drei rangieren die Leiner-"RRRRRRäumt!"-Plakate der Grill & Thompson.
Die GAMA testet monatlich alle nationalen und wichtigen regionalen Plakat-Kampagnen ab. Außerdem werden auch City Light, Verkehrsmittelwerbung, U-Bahnwerbung und Infoscreen erhoben.

(juju)

stats