Zwölf Interessenten an Kirch Media
 

Zwölf Interessenten an Kirch Media

Zwölf Unternehmen bekunden ihr Interesse an einer Übernahme von Kirch Media.

Insgesamt zwölf Interessenten für eine Übernahme der insolventen Kirch Media gäbe es, berichtet das Hamburger "Manager Magazin" in seiner Ausgabe vom Freitag, 19. Juli 2002. Diese zwölf Unternehmen hätten sich zu sechs Übernahmekonsortien zusammengeschlossen. Dabei handelt es sich um den bisherigen Gesellschafter Lehman Brothers, News Corporation und Mediaset; den Heinrich Bauer Verlag und den Axel Springer Verlag; die Commerzbank und Columbia Tristar; den US-Medienkonzern Viacom; den französischen Fernsehsender TF1; den amerikanischen Milliardär und Filmproduzenten Haim Saban.



Zudem gäbe es bei der niederländischen Produktionsgesellschaft Endemol und der US-Senderkette NBC Überlegungen, sich eventuell einer der Gruppen anzuschließen.

(as)


stats