Zweite Fachmesse "e+e" in Budapest
 

Zweite Fachmesse "e+e" in Budapest

Vom 17. bis 19. Oktober 2001 findet zum zweiten Mal die e+e, internationale Fachmesse für industrielle Elektronik und Elektrotechnik in Budapest statt.

Die Entwicklung der Fachmesse e+e in Budapest ist am besten in Zahlen zu veranschaulichen, so Norbert Kohsem von der veranstaltenden makuko Gmbh: 40 Prozent Steigerung bei der Ausstellungsfläche, 34 Prozent mehr Aussteller verglichen mit dem Vorjahr. Dieser Tendenz soll sich auch im Zuwachs der Besucherzahlen niederschlagen, hoffen die Veranstalter. Die Besucherwerbung steht demzufolge auch im Mittelpunkt der Marketingaktivitäten. Neben den ungarischen Ausstellern sind 22 Direktaussteller aus Deutschland, Österreich, den USA, Großbritannien, Tschechien und der Schweiz auf der Messe anzutreffen. Ein Großteil der Aussteller sind Herstellerbetriebe oder deren Generalvertretungen sind. Präsentiert wird ein weites Themenspektrum der Industrie-Elektronik und Elektrotechnik, von den Bauteilen beginnend über Messtechnik und Automation bis hin zu Installations- und Beleuchtungstechnik.



Die zweite e+e, internationale Fachmesse für industrielle Elektronik und Elektrotechnik, findet vom 17. bis 19. Oktober 2001 in der SAP-Veranstaltungshalle in Budapest statt. (spr)

stats