Zwei Feste für vier "neue" Medien
 

Zwei Feste für vier "neue" Medien

Tips feierte Relaunch, OÖ-Nachrichten drei neue Printtitel.

Das Medienhaus Wimmer hatte gleich eine Reihe von guten Gründen um den Jahreswechsel recht feierlich zu begehen. So wird die Gratiswochenzeitung "Tips" heuer einem Relaunch unterzogen. Eine erste Kostprobe des neuen Outfits von "Tips" bekamen etwa 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft am 21. Jänner in den VIP-Räumlichkeiten des Fußballclubs SV Josko Ried serviert. Das neue Design soll, laut Angaben von Tips-Geschäftsführer Josef Gruber, die Stärken von "Tips" hervorheben: Regionalität und Qualität. Gruber wörtlich: "Wir sehen uns nicht als klassische Gratiszeitung, sondern als regionale Wochenzeitung. Wir wollen Qualität auf allen Linien, von der Redation bis zur Verteilung mit der Post."
Rudolf A. Cuturi, Herausgeber der "OÖ Nachrichten" und Eigentümer der J. Wimmer Holding, feierte am 28. Jänner 2008 ebenfalls mit etwa 300 Gästen im Gugg zu Braunau/Inn das Revival von drei Innviertler Zeitungstitel: Die Rieder und die Schärdinger "Volkszeitung" sowie das braunauer Traditionsblatt "Neue Warte am Inn".
stats