Zuschauer wollen kein Digital-TV
 

Zuschauer wollen kein Digital-TV

Laut einer Umfrage von TSN Emnid sind 90 Prozent der deutschen Fernsehzuschauer nicht am Empfang von mehr Sendern interessiert.

Deutsche Fernsehzuschauer zeigen wenig Interesse an den angeblichen Vorzügen des neuen digitalen TV-Zeitalters. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TSN Emnid im Auftrag von "TV Movie" sind 90 Prozent der Deutschen nicht am Empfang von mehr Sendern interessiert. Nur acht Prozent wünschen sich dezidiert mehr TV-Kanäle. Jeder vierte meinte sogar, dass die Programmvielfalt schon jetzt sehr unübersichtlich sei.


Überraschend dabei ist, dass offenbar fast ein Drittel der Fernsehkunden keine klare Vorstellung davon hat, was Digital-TV ist. Sechs

Prozent halten es für einen neuen Fernsehsender, für elf Prozent ist Digital-TV gleich Pay-TV. Sogar digitale TV-Kunden wissen oft nicht über ihre eigene Empfangsart besscheid. Denn obwohl gut 34 Prozent der deutschen Fernsehhaushalte auf digitalem Weg versorgt werden, gaben nur 26 Prozent der Befragten an, dass sie zu Hause Digital-TV sehen können.

(dodo)

stats