Zum "Floorminding" gesellt sich der "Himmel"
 

Zum "Floorminding" gesellt sich der "Himmel"

Gewista präsentiert neue Werbemöglichkeit im Bereich Transport Media - Wien Energie nimmt es als erster Kunde in Anspruch

Kürzlich präsentierte die Gewista mit "Floorminding" eine neue Werbemöglichkeit im Bereich Transport Media. Damit ist eine 116 Meter lange Bodenbeklebung gemeint, die in den neuen V-Wägen der Wiener U-Bahnen angebracht werden kann und sich über die gesamte Länge eines Wagens erstreckt. Nun wurde das Pendant dazu vorgestellt: Der sogenannte "Himmel" wird an der Decke von Wiener V-Wagen-Garnituren angebracht.

Dieses Angebot nahm der Energiedienstleister Wien Energie auch gleich zur Bewerbung seines neuen Produkts "EasyHome control" in Anspruch. Somit informiert nicht nur der Blick auf den Boden, sondern auch der an die Decke über die Möglichkeit via Smartphone Heizung, Standlampen und elektrische Kleingeräte fernzusteuern. Als Produzent war für diese neue Form der Beklebung übrigens asphaltart tätig.

Fred Kendlbacher, bei Gewista für den Bereich Transport Media zuständig, meint dazu: "Gerade im Bereich Transport Media versuchen wir immer wieder neue Ideen für unsere Kunden zu finden, ohne einen optischen Overkill zu produzieren. 'Floormindings' und nun auch die neue Deckenwerbung 'Himmel' liefern Botschaften an die Fahrgäste, ohne überladen zu wirken."

Dazu Robert Grüneis, Geschäftsführer von Wien Energie: "Uns hat vor allem die Länge dieser speziellen, rutschfesten Beklebungen überzeugt. Die neu vorhandene Ergänzung an der Decke bietet nun doppelte Aufmerksamkeit um die vielen Vorteile von EasyHome control aufzuzeigen."
stats