Zukunft nach dem Hype?
 

Zukunft nach dem Hype?

Die Internet World in Berlin öffnet am 4. Juni 2002 ihre Pforten.

Mit rund 1.000 Ausstellern präsentiert sich die Internet World Germany 2002, die weltweit größte B2B-Internet-Messe, von 4. bis 6. Juni 2002 in Berlin, ihrem Publikum. Die zum sechsten Mal stattfindende IT-Messe wurde im Vorjahr von 74.000 Interessierten besucht. Als reine B2B-Messe bietet die Internet World speziell professionellen Anwendern, die das Internet als Marketing- und Vertriebsmedium sowie zur internen und externen Kommunikation nutzen, einen breitgestreuten Marktüberblick. Zeitgleich finden auf dem Berliner Messegelände zudem vier weitere Messen statt, die theamtisch eine inhaltliche Ergänzung bieten. Es sind dies die "Streaming Media", die sich mit dem Thema Online-Übertragung von Audio- und Video-Content beschäftigt, die "Mobile World" mit dem Fokus auf das Thema Mobile Business, M-Commerce und Wireless, die "Call Center Trends" und schließlich die "Ispcon/Aspcon" .

Highlight im Rahmenprogramm der "Internet World" ist eine Diskussion von Experten und Brancheninsider über die Zukunft der New Economy nach dem Hype. Darüber hinaus geht es um Zugangsmärkte für Breitbandanwendungen vor dem Hintergrund aktueller Markt- und Nutzeranalysen. Weitere Schwerpunkte der Internet World 2002 sind IT-Security, webbasierte Anwendungen im Bankengeschäft, Voice Commerce, E-Learning und E-Mail-Marketing.

(spr)

stats