Zimmermann gründet TV-Produktionsfirma
 

Zimmermann gründet TV-Produktionsfirma

#

Popup Media hat bereits Puls 4, ATV und W24 als Kunden.

Marc Zimmermann macht sich selbständig. Der 45-Jährige war zuletzt als Geschäftsleiter der zum Echo Medienhaus gehörenden Produktionsfirma echo TV tätig. Nun wagt der ehemalige ORF-Moderator mit seiner neuen Firma Popup Media den Schritt ins freie Unternehmertum.

Fix mit an Board von Popup Media sind vier erfahrene TV-Leute: Nicole Polster arbeitete zuletzt für das Societyformat ORF Chili und On Media. Barbara Schneeberger war als Gestalterin für RTL, SAT 1 und Focus TV in Deutschland aktiv und arbeitete für die Produktionsfirma On Media und echo TV. Andreas Ubell werkte für den ORF bei "Vera Exklusiv" sowie "Kreuz und Quer" und auch für die TV Produktionsfirma echo TV. Pamela Scheiner, die von Superfilm ("Willkommen Österreich", "Braunschlag") gekommen ist, unterstützt Redaktion sowie Backoffice bei Popup Media. "Zusätzlich dazu arbeiten wir mit einem Netz an Freien zusammen - etwa mit Kameraleuten oder Cuttern", ergänzt Zimmermann.

Auch auf der Kundenliste hat der Unternehmer bereits einige Namen stehen - Puls4, ATV und den Wiener Lokalsender W24 etwa. Für letzteren produziert Popup Media die Formate "Wien Live - Society & Lifestyle", "Promis und Profis am Herd", Sport in Wien" und den Wirtschaftstalk "Wirtschaftsecho Wien". Für Puls4 realisiert Zimmermann und sein Team den "Stadtreport" mit einem neuen Konzept. ATV wiederum versorgt Popup Media mit einer neuen Dokusoap, die im Spätherbst dieses Jahres zu sehen sein wird. Daneben realisert die Produktionsfirma auch Imagefilme, Unternehmensportraits und klassische Werbespots. Und: Zimmermann unterstützt das Echo Medienhaus auch noch als freier Mitarbeiter bei ausgewählten Projekten.

Der gebürtige Salzburger Zimmermann ist ein erfahrener Medienmensch: Für das ORF Landesstudio Salzburg arbeitete er als TV- und Radiomoderator und im Marketing. Danach war Zimmermann als Pressesprecher im Bundesministerium für Justiz (Dieter Böhmdorfer) aktiv. Von 2002 bis 2008 leitete er die Unternehmenskommunikation der ASFINAG, danach die der Österreichischen Post AG. Am Relaunch und die Neupositionierung der Wiener Gratiswochenzeitung "bz", an die die Post die Mehrheit hielt und die nun zur Regionalmedien Austria AG gehört, war Zimmermann ebenfalls maßgeblich beteiligt. Im Jahr 2011 wechselte der ausgebildete Schauspieler dann ins Echo Medienhaus - und zwar als Leiter des Geschäftsbereichs Media Development. 
stats