Ziff Davis vor der Pleite
 

Ziff Davis vor der Pleite

Der Herausgeber des amerikanischen "PC Magazins" wird vermutlich bis Ende der Woche Insolvenz anmelden.

Ziff Davis Media, einer der großen Herausgeber von Technologie-Magazinen in den USA, wird vermutlich bis Ende dieser Woche Insolvenz anmelden. Das berichtet die ORF-Futurezone auf Berufung einer Berichterstattung in der New York Times. Das Verlagshaus, dass mehrheitlich zur Investorengruppe Willis Stein & Partners gehört, hatte im Mai 2002 versucht seine Schulden in Höhe von 450 Million US-Dollar auf 155 Million niederschlagen zu lassen, um dem sicheren Bankrott zu entgehen. Bereits im vergangenen Jahr musste das Medienhaus seine Belegschaft von 1.150 auf 450 reduzieren und einige Titel eingestellen. Das Onlinemagazin "ZDNet" wurde schon im Juli 2000 für 1,6 Milliarden Dollar im Aktientausch an Konkurrenten "Cnet" verkauft. Flagschiff des Verlages ist das amerikanische "PC Magazin", das in den USA eine Auflage von über 1,2 Millionen Exemplaren hat.

(dodo)

stats