Zielpunkt ist Print-Sieger
 

Zielpunkt ist Print-Sieger

#

McCann Erickson liegt im Sujet-Focus Print für den Jänner 2005 vor Wirz und einer Eigenproduktion von Leiner.

Zielpunkt gewinnt den Sujet-Focus Print für den Monat Jänner 2005. Das Sujet, kreiert von McCann Erickson, erreicht den höchsten Score, errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenprägnanz. Platz zwei entfällt auf die Spar-Anzeige von der Werbeagentur Wirz. Auf Rang drei landet Leiner mit einer Eigenproduktion. Gleichzeitig wird die Zielpunkt-Kampagne in der Kategorie der Imagesieger zum informativsten Sujet gewählt.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im Jänner wurden insgesamt 16 neue Print-Sujets abgetestet.

(jm)

Print-Champions Jänner 2005 (Score):

1. Zielpunkt/McCann Erickson (136,1)
2. Spar/Wirz (135,0)
3. Leiner/Eigenproduktion (123,3)
4. Swatch Armbanduhr (123,3)
5. Kika/Eigenproduktion (115,7)
6. Bawag P.S.K./McCann Erickson (104,7)
7. OMV Aktien/S&C (104,7)
8. Samsung Handy/FCG Kobza (98,5)
9. Bank Austria Creditanstalt/Jung von Matt/Donau (95,2)
10. Land Rover Discovery/Young & Rubicam (92,7)

Print-Imagesieger Dezember 2004:

Der Ansprechendste: Chocolat Pavot
Der Originellste: Allianz Elementar Versicherung
Der Modernste: Olympus Digital-Kamera
Der Informativste: Zielpunkt
Der Sympathischste: Chocolat Pavot
Der Verständlichste: Wiener Städtische Versicherung
Der Kaufanregendste: Spar
Der Auffälligste: Swatch Armbanduhr

stats