Zieger geht zum WirtschaftsBlatt
 

Zieger geht zum WirtschaftsBlatt

„Sein“ Red Bulletin hat erst dieser Tage einen eindrucksvollen Leistungsnachweis durch die CAWI-Print erhalten, nun peilt Joachim Zieger, Verlagsleiter der Red Bulletin GmbH, neue Herausforderungen an: Zieger wechselt im November 2010 als Verkaufs-Vorstand zur WirtschaftsBlatt Verlag AG.

Zieger, 38, ist seit 13 Jahren im Mediengeschäft tätig. 1997 absolvierte er mit Auszeichnung die Ausbildung an der WerbeAkademie Wien.
Zieger begann im KeyAccount beim damaligen Orac Verlag (trend/profil unter dem Dach der Kurier GmbH/Mediaprint), und war nach der Einbringung von trend/profil/Orac in die Verlagsgruppe News für das Orac-Magazin "Gusto" zuständig.
2003 wechselte Zieger als Verkaufsleiter zum Privat-Radiovermarkter RMS Austria.
Seit 2005 schließlich war Zieger für Dietrich Mateschitz' Bull Verlag tätig - zuerst als Verkaufsleiter des „Seitenblicke Magazin“, zuetzt als Verlagsleiter und Prokurist der Red Bulletin GmbH.

Dort war er an der Gründung und am Aufbau des „Red Bulletin Magazin“ beteiligt und hatte die Gesamtverantwortung für Marketing, Sales und Distribution in Österreich und International. Dessen Perfomance kann sich sehen lassen: Das Magazin erreich in der aktuellen CAWI Print rund 1,4 Millionen Leser (14 – 65 Jahre) in Österreich bei einer Auflage von 850.000 Exemplaren.

In der WirtschaftsBlatt Verlag AG, einer Tochter der Stayria Media Group, wird Zieger unter Vorstandsvorsitzendem Hans Gasser, seit Juni Präsident des Verlegerverbandes VÖZ, im Vorstand für Verkauf zuständig sein.
stats