Zeit fürs Werbewunder Radio
 

Zeit fürs Werbewunder Radio

Radio soll Marken durch die neue Werbeoffensive unüberhörbar machen

Mit Ende Dezember startet erneut die sogenannte Gattungskampagne für das Werbemedium Radio. Entwickelt wurde die Kampagne im Auftrag von „radio-aktiv“, einer Initiative von ORF-Enterprise, RMS Austria, Marx Tonkombinat und dem Creativclub Austria CCA. Ausgedacht hat sich die Spots diesmal das junge Kreativteam Thorsten Pütz und Michael Wittmann. Die beiden Texter konnten sich im Rahmen einer Präsentation gegen vier weitere Teams behaupten.

Die Kampagne will Werbung im Radio noch attraktiver machen, Radiowerbung soll einen fixen Platz im Media-Mix haben. Das wichtigste Argument: Radio macht Marken unüberhörbar. Die neue Werbeoffensive geht noch heuer on air und wird bis Anfang Februar auf allen Sendern der RMS Top Kombi, HitradioÖ3 und radioFM4 zu hören sein.

(red)

stats