Zehn Minuten, um berühmt zu werden
 

Zehn Minuten, um berühmt zu werden

Auf der diesjährigen Medienmesse werden die Gewinner des Kreativwettbewerbs "Ten minutes to become famous" präsentiert.

Parallel zu den Medientagen (24. bis 26. September) findet die Medienmesse, Internationale Fachmesse für Kommunikation, Werbung und Medien, statt. Dort präsentieren mehr als hunder Aussteller auf 8.000 m² Fläche aktuelle Trends und Produkte. Darüber hinaus finden auf der Bühne der Medienmesse, dem so genannten Medienforum, täglich im Stundentakt Diskussionen, Präsentationen und moderierte Streitgespräche statt.





Am Freitag, dem dritten Messetag, eröffnet TV-Media das Medienforum: Chefredakteur Atha Athanasiadis lässt sich über die Schulter schauen, wenn er um 10.00 Uhr einen TV-Star interviewt. Was unter "Xipax - The ad community" zu verstehen ist, wird anschließend geklärt: Initiator Stefan Böck wird gemeinsam mit Helmut Kosa über die neue Web-Plattform sprechen, über die sich in Zukunft Kreative auf der ganzen Welt vernetzen und austauschen können.







Aus aktuellem Anlass wird dann um 12.00 Uhr der "Karikaturisten-Gipfel zum Wahlkampf" stattfinden - Ehrengast ist Manfred Deix. Am Nachmittag gehört die Bühne den Jungkreativen. Die zehn Gewinner des Kreativwettbewerbs "Ten minutes to become famous", dürfen ihre Werke vor dem Fachpublikum präsentieren und sich Kooperationen für die Umsetzung ihrer prämierten Konzepte erhoffen.




Mehr Informationen zur Medienmesse und zu den 15. Österreichischen Medientagen finden Sie unter www.medienmesse.at und www.medientage.at.


stats