Zehn goldene Regeln
 

Zehn goldene Regeln

#

David F. D’Alessandro ist CEO des US-Versicherungsriesen John Hancock, einem Unternehmen, das nicht nur unter den Fortune-500 rangiert, sondern sich auch in Europa als regelmäßiger Sponsor der Olympischen Spiele einen Namen gemacht hat. Im Rahmen seiner T...

David F. D’Alessandro ist CEO des US-Versicherungsriesen John Hancock, einem Unternehmen, das nicht nur unter den Fortune-500 rangiert, sondern sich auch in Europa als regelmäßiger Sponsor der Olympischen Spiele einen Namen gemacht hat. Im Rahmen seiner Tätigkeit für John Hancock hat sich D’Alessandro nicht nur zu einem Markenexperten erster Güte aufgeschwungen, sondern sein Wissen um die Marke auch regelmäßig in Vorträgen weitergegeben. In "Was Marken unschlagbar macht" hat D’Alessandro seine gesammelten Thesen zu Markenaufbau und -führung zu Papier gebracht: Er zeigt auf, was Marken für Unternehmen bewirken können und wie unüberlegte Line Extensions, peinliche Werbekampagnen und nutzlose Sponsoren-Engagements Marken und die dahinterstehenden Unternehmen nachhaltig beschädigen können. Anhand von zehn Regeln erläutert D’Alessandro, warum sich jede Entscheidung in einem Unternehmen an der Marke orientieren sollte und warum Kunden wie Mitarbeiter von einer Marke gleichermaßen überzeugt sein müssen.

David F. d’Alessandro/Michele Oens, "Was Marken unschlagbar macht", Redline Wirtschaft bei verlag moderne industrie, München 2002, 255 Seiten, 39,90 Euro, ISBN 3-478-25230-X

ZU BESTELLEN BEI:

stats