ZDF schließt mit Salzburger Festspielen Drei-...
 

ZDF schließt mit Salzburger Festspielen Drei-Jahres-Vertrag ab

Sechs Stunden "Ein Tag in Salzburg" am Eröffnungswochenende auf Arte - Premiere von "La Boheme" im ZDF

Neben dem ORF gab auch das ZDF seine Übertragungs-Pläne für den diesjährigen Salzburger Festspielsommer (20. Juli bis 2. September) bekannt. Der deutsche Sender hat gemeinsam mit seinen Partnerkanälen Arte und 3sat einen Drei-Jahres-Vertrag mit den Festspielen abgeschlossen, der die Erstwahl der interessantesten Aufführungen ermöglicht, wie das ZDF in einer Aussendung bekannt gab.

Den Auftakt wird heuer am 29. Juli das sechsstündige Arte-Programm "Ein Tag in Salzburg" bilden: Drei Konzertübertragungen, Einblicke in die Probenarbeit von drei Opernproduktionen und ein Porträt des neuen Intendanten Alexander Pereira entführen die Zuschauer am Eröffnungswochenende in die Festspielstadt. Im ZDF-Hauptprogramm wird am 2. August die Opernpremiere von "La Boheme" von Giacomo Puccini mit Anna Netrebko und Piotr Beczala in den Hauptrollen gezeigt. 3sat übernimmt in diesem Jahr drei Programme - ein Konzert mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Mariss Jansons und zwei Operninszenierungen: "Die Soldaten" von Bernd Alois Zimmermann sowie "Das Labyrinth" von Peter von Winter.

ORF: Mehr als 100 Programmstunden in TV und Radio

Der ORF widmet den Salzburger Festspielen 2012 einen besonders umfangreichen Programmschwerpunkt. Insgesamt sieben TV-Großevents produziert der ORF heuer selbst aus Salzburg - so viele wie noch nie zuvor. Bewährter Koproduktionspartner dabei ist wieder Unitel Classica.

Insgesamt bieten ORF 2, ORF III Kultur und Information, das Landesstudio Salzburg sowie Radio Ö1 mehr als 100 Stunden Kulturgenuss und Information rund um das Festspielereignis an der Salzach. Auch das ORF.at-Netzwerk räumt den Salzburger Festspielen gebührend Raum ein und präsentiert - neben Live-Streams diverser Sendungen und dem Video-on-Demand-Service - erstmals unter Orf.at/festspielsommer einen Sonderkanal, der unter anderem von den kulturellen Höhepunkten des Festivals berichten wird.
stats