Wurm wird ADC - Ehrenmitglied
 

Wurm wird ADC - Ehrenmitglied

#

Erwin Wurm wird Ehrenmitglied, Erik Spiekermann wird für sein Lebenswerk, Giovanni di Lorenzo als Kunde des Jahres und Oliver Voss als Rookie Agentur ausgezeichnet.

Die Mitglieder des Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. haben ihre Ehrentitel für das Jahr 2012 gewählt und ihre Zuneigung zu Österreichern ist ungebrochen. Im Rahmen der Night of Honour werden daher der österreichische Künstler Erwin Wurm, Erik Spiekermann und Giovanni di Lorenzo ausgezeichnet. ADC Präsident Stephan Vogel würdigt die Preisträger als "großartige Persönlichkeiten, die Kunst, Kultur, Journalismus und Gestaltung in Deutschland geprägt und vorangebracht haben. Jeder von ihnen ist Vorbild und Inspiration für viele Kreative geworden."

ADC Ehrenmitglied: Erwin Wurm
Der österreichische Bildhauer und Installationskünstler Erwin Wurm ist neues ADC Ehrenmitglied. In seinen Installationen beschäftigt er sich vor allem mit Alltagsgegenständen, die er verfremdet und so das Konsum-und Wertesystem in Frage stellt. Besonders bekannt sind seine "Fat - Skulpturen". Wurm zu der Auszeichnung: "Als Ehrenmitglied in den Art Directors Club aufgenommen zu werden freut mich sehr. Es zeigt, die Kreativen verstehen meine Arbeit als Inspiration." Den Titel "ADC Ehrenmitglied" vergibt der Club seit 1979. Ehrenmitglieder sind unter anderem Vicco von Bülow, Christoph Schlingensief, Michael Ballhaus, Ellen von Unwerth und seit letztem Jahr auch Stefan Sagmeister.

ADC Lebenswerk: Erik Spiekermann
Die Auszeichnung "ADC Lebenswerk 2012" geht an den Designer und Typografen Erik Spiekermann. Mit FF Meta oder ITC Officina erfand er Schriften für die Ewigkeit und prägte damit entscheidend die grafischen Erscheinungsbilder von z.B. der Deutschen Bahn, Audi oder der Stadt Berlin. FontShop, der weltweit erste Vertrieb für digitale Schriften wurde ebenso von Spiekermann ins Leben gerufen wie MetaDesign, das größte Designbüro Deutschlands.

ADC Kunde des Jahres: Giovanni di Lorenzo
Als "ADC Kunden des Jahres 2012" wurde Giovanni di Lorenzo gewählt. Der Chefredakteur der Zeit steht für ein Blatt, das als anspruchsvollste und beste Zeitung Deutschlands gilt. Unter di Lorenzo´s Federführung wurde das Blatt Macher und Filter des gesellschaftlichen Diskurses, was sich neben mutiger Berichterstattung auch in illustratorisch innovativer Gestaltung niederschlägt, wofür die Wochenzeitung und das Zeit-Magazin regelmäßig ausgezeichnet werden.

Rookie Agentur: Oliver Voss
Den Preis für die "Rookie Agentur des Jahres 2012"erhält Oliver Voss. Der ehemalige Jung von Matt-Vorstand hat 2010 seine eigene Agentur Oliver Voss Werbeagentur GmbH gegründet und mit der Installation "Die Badende" in der Hamburger Binnenalster und Großkunden wie Nike und Die Welt Aufsehen erregt.
stats