Woman-Fest: Euke Frank: 'Die Gesellschaft ver...
 
Woman-Fest

Euke Frank: 'Die Gesellschaft verändert sich, es gibt noch viel zu tun'

Andreas Tischler
'Woman': Managing Director Siglinde Purrer und Herausgeberin sowie Chefredakteurin Euke Frank mit der Moderatorin des Abends, Rabea Schif.
'Woman': Managing Director Siglinde Purrer und Herausgeberin sowie Chefredakteurin Euke Frank mit der Moderatorin des Abends, Rabea Schif.

Hochkarätige Gäste und Acts feiern 20. Geburtstag und weibliche Leistungen in der Gesellschaft. 

In den Räumlichkeiten des Palais Coburg in Wien beging das Frauenmagazin "Woman" am Donnerstag sein Geburtstagsfest. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen und unter Einhaltung aller Corona-Auflagen feierten 380 Gäste bis in den späten Abend.

20 Jahre: Woman - Fest der Frauen

Das Credo des Abends: Frauen, die in diesem Land etwas bewegen, die sich engagieren, die mit ihrem Tatendrang, mit ihrem Innovationsgeist und ihrer Kreativität vieles weiterbringen, zu feiern. Musikalisch untermalten den Abend Eurovisionssongcontest-Gewinnerin Conchita, die Band Alle Achtung mit ihrem Song "Marie", Sängerin Oska mit "Somebody" und Fred, der Finalist des Starmania Reboots 2021, der den Abend mit "Happy" von Pharell Williams rockte. Durch den Abend führte Rabea Schif, deutsche Stilikone, Model und vielgefeierte Moderatorin.

"Woman"-Chefredakteurin und -Herausgeberin Euke Frank lud zu Gesprächen mit Justizministerin Alma Zadić, Spitzengastronomin Birgit Reitbauer, USA-Korrespondentin Hannelore Veit, Vizebürgermeisterin von Wien Kathrin Gaál, Sängerin Ina Regen und Nachhaltigkeitsexpertin Nunu Kaller. Frank: „Woman feiert Frauen, die etwas bewegen in diesem Land. Wo auch immer sich Frauen engagieren, damit unsere Welt ein bisschen besser wird, wir holen sie vor den Vorhang. Nach 20 Jahren kann man kurz zurückzuschauen, aber dann geht’s gleich wieder weiter. Die Gesellschaft verändert sich, die Bedingungen für Frauen verändern sich und es gibt noch viel zu tun. Wir werden Frauen weiter bestärken ihr eigenes Potential zu erkennen, sich für ein selbstbestimmtes Leben zu entscheiden. Jede Frau soll ihr Leben aktiv so gestalten, wie es ihren Talenten und Wünschen entspricht – dafür steht 'Woman' mit Kraft, Haltung und einer Reichweite, die uns happy macht.“

Siglinde Purrer, Managing Director des Magazins: „Wir freuen uns sehr über die fulminante Prämiere und bedanken uns bei allen, die dieses tolle Event möglich gemacht haben. Seit mittlerweile 20 Jahren ist 'Woman' für die Frauen in Österreich wie eine Institution und das erste Fest der Frauen hat gezeigt, dass noch so viel möglich ist! Wir machen weiter und freuen uns jetzt schon auf viele weitere Highlights in der Welt von 'Woman' und vor allem auf eine Fortsetzung des 'Fest der Frauen' 2022."
stats