Woman druckt in Deutschland
 

Woman druckt in Deutschland

Die Verlagsgruppe News verlagert den Druck des Frauenmagazins "Woman" nach Deutschland.

Bereist vor einiger Zeit hatte Rudi Klausnitzer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe News, darüber spekuliert, sich in Sachen Druck Gedanken über mögliche neue Partner zu machen. Mit Oktober wandert nun der Druck des Frauenmagazins "Woman" von Goldmann in Tulln zu Appel Druck in Würzburg. Nach Auskunft von Helmut Hanusch, Geschäftsführer der Verlagsgruppe News, sei diese Verlagerung aufgrund technischer Erfordernisse erfolgt. Die Druck von "Woman" sei nur übergangsweise bei Goldmann erfolgt, ehe eine Druckerei gefunden wurde, die "Woman" einerseits in Rückenleimung produzieren, andererseits die zahlreichen Warenproben den Heften beikleben konnte. "Woman" wurde bisher bei Goldmann gedruckt, allerings bei verschiedenen anderen Unternehmen rückengeleimt. Die neue "Woman"-Druckerei soll in Koopertion mit Goldmann ausgewählt worden sein.



Mit der Verlagerung des drucks von "Woman" entspreche die Verlagsgruppe News auch der Auflage der Kartellbehörde, nur einen bestimmten Anteil der Magazine von einer einzigen Druckerei herstellen zu lassen, erklärt News-Generalherausgeber Wolfgang Fellner.

(as)

stats