Wolfgang Fellner: "Die Karawane zieht"
 

Wolfgang Fellner: "Die Karawane zieht"

"Die Karawane zieht", meint Wolfgang Fellner in einem Horizont-Interview auf die Frage, was die Fellner-Tageszeitung noch aufhalten könnte.

"Die Karawane zieht", meint Wolfgang Fellner in einem Interview, das Horizont Österreich für das Schwesterblatt, die aktuelle Ausgabe von "Horizont" in Frankfurt" führte, auf die Frage, was die Fellner-Tageszeitung noch aufhalten könnte. Fellner weiter: "Im Gegensatz zu vielen anderen Medienexperten bin ich der Meinung, dass es in naher Zukunft zu einem Revival der Tageszeitung kommen wird. Allerdings wird sich die Tageszeitung im Wettbewerb mit den anderen Medien und Informationsangeboten einen neue Rolle suchen müssen, die reine Übermittlung von Agenturmeldungen kann langfristig gesehen nicht mehr die Aufgabe einer Tageszeitung sein – die übernimmt das Internet."



"Die Zeitung wird zu einem täglichen Nachrichten-Magazin", prophezeit Fellern und bezeichnet die Entwicklung und den Start der geplanten Tageszeitung als "sehr sehr schwieriges Match". Und zum Aussehen des geplanten Mediums: "Es wird eine moderne, qualitätsvolle Tageszeitung sein, die eine Art Parallelmedium zum digitalen Internet im weitesten Sinne des Wortes darstellt."

(as)

stats