Wolfgang Büchner ist dpa-Chefredakteur
 

Wolfgang Büchner ist dpa-Chefredakteur

Der ehemalige "Spiegel Online"-Leiter übernimmt die dpa-Chefredaktion von Wilm Herlyn.

In der Deutschen Presse-Agentur geht ein Chefredakteur-Wechsel vor sich: der 42-jährige Wolfgang Büchner, - bislang Chefredakteur von "Spiegel Online", - übernimmt das Amt von Wilm Herlyn, der mit 64 Jahren aus dem Unternehmen ausscheidet und am 13. Jänner offiziell aus dem Berufsleben verabschiedet wurde. Er hatte 19 Jahre lang die Gesamtverantwortung für die größte deutsche Nachrichtenagentur inne.

Der gebürtige Pfälzer Büchner begann seine journalistische Laufbahn als freier Mitarbeiter bei der "Speyerer Tagespost". Nach dem Studium der Politikwissenschaft arbeitete er acht Jahre für die Nachrichtenagenturen Associated Press und Reuters, bevor er 1999 nach Hamburg wechselte, um als Chef vom Dienst die "Financial Times Deutschland" mit aufzubauen. Büchner ist seit 2001 bei "Spiegel Online". Im Mai 2008 übernahm er dort gemeinsam mit Rüdiger Ditz die Chefredaktion, der nach seinem Ausscheiden nun die alleinige Leitung inne hat.

(Quelle: dpa)

stats