WOCHE Steiermark: Robert Grabner übernimmt Ge...
 

WOCHE Steiermark: Robert Grabner übernimmt Geschäftsführung

WOCHE
Seit heute hat die WOCHE Steiermark mit Robert Grabner einen neuen Geschäftsführer.
Seit heute hat die WOCHE Steiermark mit Robert Grabner einen neuen Geschäftsführer.

Robert Grabner bildet fortan gemeinsam mit Chefredakteur und Prokurist Roland Reischl das neue Führungsduo der WOCHE Steiermark.

Seit heute hat die WOCHE Steiermark mit Robert Grabner einen neuen Geschäftsführer. Grabner folgt in dieser Funktion Jürgen Rothdeutsch nach und bildet fortan gemeinsam mit Chefredakteur und Prokurist Roland Reischl das neue Führungsduo. Rothdeutsch, der seit 2012 als Geschäftsführer für die WOCHE Steiermark verantwortlich zeichnete, verlässt diese auf eigenen Wunsch.

Mit Robert Grabner wird die Geschäftsführung der WOCHE Steiermark aus den eigenen Reihen nachbesetzt. Seit zehn Jahren leitet er die Geschäftsstelle der WOCHE in Feldbach und wird nun die landesweite Verantwortung für die WOCHE Steiermark übernehmen. "Robert Grabner hat schon in seiner bisherigen Funktion als Geschäftsstellenleiter der WOCHE Südoststeiermark erfolgreich an der positiven Entwicklung der WOCHE Steiermark mitgewirkt. Ab sofort wird er als Geschäftsführer die Gesamtverantwortung für unser starkes Produkt am steirischen Markt übernehmen. Bei Jürgen Rothdeutsch bedanken wir uns für sein großes Engagement der letzten Jahre und wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg", sagen die beiden RMA-Vorstände Georg Doppelhofer und Gerhard Fontan.

Nach Anfängen als freier Redakteur der Bildpost Feldbach Mitte der 80er Jahre, war Robert Grabner ab 2004 Verkaufsleiter der Bildpost-WOCHE Feldbach. Mit 2007 wurde Grabner Geschäftsstellenleiter der WOCHE Südoststeiermark und 2009 zudem Prokurist der WOCHE Steiermark. Sein Aufstieg zum Geschäftsführer sei "der nächste Schritt seiner langen Karriere bei der WOCHE Steiermark", heißt es in einer Aussendung.

(red)
stats