„WOCHE Kärnten“ zeichnet Engagement in Region...
 

„WOCHE Kärnten“ zeichnet Engagement in Region aus

#

Regionalitätspreis 2013 wird in zehn Kategorien vergeben

Der Startschuss für den Regionalitätspreis 2013 ist gefallen. Die gemeinsame Aktion der „WOCHE Kärnten“ und der Regionalentwicklung Kärnten findet bereits zum zweiten Mal statt und lädt alle Kärntner dazu ein, bis 13. Oktober Projekte und Initiativen einzureichen, die einen wertvollen Beitrag in ihrer Region leisten.

„Es ist unsere Vision, das Leben der Menschen in den Regionen lebenswerter zu machen“, erklärt Robert Mack, Geschäftsführer der „WOCHE Kärnten“. „Der Regionalitätspreis ist ein Beitrag dazu.“ Ziel ist es, engagierten Projekten – ob sozial, wirtschaftlich, kulturell oder touristisch – eine Bühne zu bieten und die treibenden Kräfte hinter den vorbildlichen Aktionen mit dem Regionalitätspreis zu ehren.

„Ich bin stolz darauf, dass wir heuer namhafte Unternehmen, Institutionen und Initiativen für den Regionalitätspreis gewinnen konnten“, erklärt Mack. Im Rahmen der Aktion übernehmen zehn Partner die Patenschaft für jeweils eine Kategorie. Gleichzeitig entsendet auch jeder Partner eine Person in die Jury des Regionalitätspreises, die die eingesendeten Projekte begutachtet und schließlich bewertet, um die Sieger in den Kategorien zu ermitteln. Den Jury-Vorsitz übernimmt Peter Fercher, Leiter der Abteilung Landesplanung im Amt der Kärntner Landesregierung.

Die Kategorien:

  • Kultur, Brauchtum (Pate: Landwirtschaftskammer Kärnten)


  • Gesundheit, Lebensqualität, Generationen (Kärnten, echt gut!)


  • Regionale Dienstleistung, Handel (Spar)


  • Marktplatz Region, Nachhaltigkeit in der Region (Raiffeisen)


  • Land- & Forstwirtschaft (Unser Lagerhaus)


  • Kunst, Bildung, Wissenschaft & Forschung (Fachhochschule Kärnten)


  • Energie, Umweltschutz, Mobilität (Kelag)


  • Alpen-Adria & Europa (Wirtschaftskammer Kärnten)


  • Tourismus & Gastronomie, Handwerk (Agentur MehrWert)


  • Sonderkategorie: Projektideen (Regionalentwicklung Kärnten)


Weitere Informationen und das Bewerbungsformular gibt es hier.
stats