"WirtschaftsBlatt" mit neuem Standort
 

"WirtschaftsBlatt" mit neuem Standort

Das "Wirtschaftsblatt" zieht in den dritten Bezirk um und führt mehrere Neuerungen durch.

Das "WirtschaftsBlatt" ist umgezogen. Ab sofort berichtet die Redaktion nicht mehr aus Simmering, sondern aus der Hainburger Straße in Wien-Landstraße. Die Zeitung befindet sich nun im gleichen Haus, wie die ebenfalls zur Styria Media Group gehörende "Presse".

Gleichzeitig kommt es zu einer neuen räumlichen Organisation mit News-Room und Open-Space-Prinzip für die kaufmännischen Abteilungen. Nach Angaben des Unternehmens wird außerdem ein neuer "Code of Conduct" wirken, der "die Ansprüche des Qualitätsmediums 'WirtschaftsBlatt' für alle Unternehmensbereiche und Mitarbeiter/Innen präzise definieren" wird. Parallel dazu soll die Blattlinie und die redaktionelle Strategie im Einklang mit den Unternehmenszielen, dem Markenkern und der Community-Strategie aktualisiert werden.

Für Chefredakteur Wolfgang Unterhuber sind "Unabhängigkeit, Glaubwürdigkeit, Orientierung und auch "news to use" für unsere Zielgruppen die Säulen unseres Qualitätsanspruchs". Vorstandsvorsitzender Hans Gasser sieht eine "Phase 3.0" für das "WirtschaftsBlatt", die die Voraussetzungen "für eine erfolgreiche Zukunft von Österreichs führendem Wirtschaftsmedium schaffen soll - als gedruckte Tageszeitung ebenso, wie auf allen digitalen Medienplattformen".

(Quelle: APA)
stats