WirtschaftsBlatt ab 7. September im neuen Loo...
 

WirtschaftsBlatt ab 7. September im neuen Look

#

Mit optischen Veränderungen und inhaltichen Justierungen präsentiert sich Österreichs einzige ausschließliche Wirtschaftstageszeitung.

Ab 7. September 2004 erscheint das WirtschaftsBlatt nach einem - wie Chefredakteur Dr. Peter Muzik betont - „massiven Facelifting" im neuen Look. Das von AD Jan Schwieger in Kooperation mit dem polnischen AD Jacek Utko sowie dem US-Designer Jeff Mignon innerhalb von acht Monaten umgesetzte neue Layout ist „ruhiger als das bisherige, attraktiver, innovativer und eleganter". Zu Beginn habe man „alles in Frage gestellt", mit dem Endprodukt ist das gesamte Team des WirtschaftsBlatt „sehr zufrieden". Schwieger zu den Eckpunkten der neuen Optik: „Insgesamt ist das WirtschaftsBlatt jetzt besser strukturiert und verfügt über eine abwechselungsreichere Typographie. Bilder spielen auch weiterhin eine wichtige Rolle, ebenso Info-Grafiken. Statt Trennlinien zwischen den Spalten vertrauen wir jetzt auf Weissräume. Und mit der neuen Aufteilung der Seiten wird eine zusätzliche Spannung erzeugt."



Am grundsätzlichen Konzept des WirtschaftsBlatt ändert sich nichts: „Wir bleiben auch weiterhin der einzige Special-Interest-Tageszeitung für die Business Communicty," betont Muzik und fügt hinzu: „Das WirtschaftsBlatt steht weiter dafür, dass man innerhalb von 15 Minuten die Wirtschaft des Tages im Griff hat, aber wir sind weniger schreierisch als früher." Im Rahmen der „Modellpflege nach nunmehr neun Jahren", haben Muzik und das gesamte Team auch am inhaltlichen Rädchen gedreht: „Das WirtschaftsBlatt wird thematisch breiter, geht aber auch mehr in die Tiefe und präsentiert sich immer mehr als Tages-Magazin für wirtschaftlich Interessierte." Wichtigste Neuerungen sind ein eigener Bundesländer-Teil, ein tägliche zweiseitige Feature-Geschichte, eine ganze Meinungsseite mit Kommentaren, Gastbeiträgen, Leserbriefen, Rundrufen sowie ein „journalistischerer Finanzteil".

Mehr zum neuen Layout und zu den inhaltlichen Erweiterungen des WirtschaftsBlatt lesen Sie in HORIZONT 35/2004, der am 3. September erscheint.

(max)

stats