‚Wienerin‘ mit neuer Chefredaktion
 

‚Wienerin‘ mit neuer Chefredaktion

#

Barbara Haas übernimmt mit Oktober die Führung - Daniela Schuster geht, Mareike Steger bleibt im Unternehmen

Der auflagenstärkste Printtitel der Styria Multi Media Ladies erhält eine neue Chefredaktion. Mit Oktober übernimmt Barbara Haas die Führung der „Wienerin“. Die aktuelle Chefredakteurin Daniela Schuster verlässt das Unternehmen laut Aussendung mit September. Schuster hat die Chefredaktion seit Jänner 2014 gemeinsam mit Mareike Steger inne. Über die weitere Zukunft von Steger will das Unternehmen demnächst informieren, teilte man HORIZONT online auf Nachfrage mit. Es hieß aber, Steger bleibe im Unternehmen.

Haas ist seit mehr als 20 Jahren als Journalistin tätig. Die gebürtige Steirerin war langjährige Redakteurin bei der „Kleinen Zeitung“ in Graz, bevor sie 2006 zur Österreich Medien GmbH wechselte. Als Gründungsmitglied und Ressortleiterin Niederösterreich verantwortete sie mehr als vier Jahre lang den Content für das Zeitungs- sowie Zeitschriftenportfolio des Medienhauses und zeichnet seit 2010 als stellvertretende Chefredakteurin „Österreich“ verantwortlich.

Haas bezeichnet diesen Schritt als „spannende Herausforderung“. In ihrer neuen Rolle möchte sie die „Wienerin“ noch stärker als lebensbegleitendes Magazin etablieren, das Neugierde weckt und Impulse setzt. Laut Karen Müller, Geschäftsführerin der Styria Multi Media Ladies, wird Haas die Zeitschrift zukunftsorientiert gestalten und ausbauen.
stats