„Wienerin“ erscheint im Pocketformat
 

„Wienerin“ erscheint im Pocketformat

#
Mindestens bis zur Dezemberausgabe gibt es die "Wienerin" um 2,80 Euro auch im Pocketformat.
Mindestens bis zur Dezemberausgabe gibt es die "Wienerin" um 2,80 Euro auch im Pocketformat.

10.000 Exemplare des Styria-Multi-Media-Magazins werden mindestens bis zur Dezemberausgabe im Kleinformat gedruckt.

Das Magazin „Wienerin“ der Magazingruppe Styria Multi Media AG präsentiert sich ab Oktober auch im Pocketformat. Neben der bewährten „großen“ Ausgabe mit einer Auflage von 74.000 Stück werden zusätzlich 10.000 Exemplare im Pocketformat gedruckt. Die "Wienerin Pocket" ist ein Abbild des regulären Heftes. „Wir möchten mit diesem Zusatzangebot vor allem unsere jüngeren LeserInnen ansprechen“, erklärt „Wienerin“ - Chefredakteurin Karen Müller.
Geschäftsführerin Svetlana Puljarevic: „Wir möchten mit dem Pocketformat einen weiteren Anreiz schaffen, die 'Wienerin' als tägliche Begleiterin zu sehen – sei es auf dem Weg zur Arbeit, beim Arzt oder auf Reisen.“ Das Pocketformat ist zunächst für drei Ausgaben geplant. Es wird von Oktober bis Dezember erhältlich sein.

stats