Wiener U-Bahnen ganz im Fussballkleid
 

Wiener U-Bahnen ganz im Fussballkleid

Ab Anfang Mai sind Wiener U-Bahnzüge der U3 und U2 im EM-Look unterwegs.

„Totalbranding“ lautet seit einiger Zeit das Credo der Wiener Linien: Nach einem seit drei Wochen ganz im T-Mobile Stil gebrandeten Zug der U-Bahnlinie U3, werden die Züge ab Anfang Mai ganz im EM-Look erscheinen. Auf den ganzflächig mit Folien beklebten Garnituren sind unter anderem das offizielle Euro-Logo, das Wiener Host-City-Logo sowie die Maskottchen Trix und Flix auf dunkelrotem Hintergrund zu sehen. Die neu "gewandete" U-Bahn ist ab sofort auf der Linie U3 und ab 10. Mai 2008 auf der Linie U2 unterwegs, wobei die U2 bis zum Station fahren wird. Konzipiert und durchgeführt wurde die Neugestaltung - wie bereits beim T-Mobile Totalbranding - vom Wiener Werbeunternehmen Gewista. Laut Gewista-Chef Karl Javurek soll der Einsatz von großflächiger Werbung auf öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in U-Bahn-Stationen im Herbst verstärkt zu Einsatz kommen.
stats