Wiener Städtische siegt am Rolling Board
 

Wiener Städtische siegt am Rolling Board

#

Wiener Städtische gewinnt die GAMA Rolling Board-Wertung im August vor Ö3 und dem Filmplakat "I, Robot".

In der neuen Rolling Board-Wertung der Gewista Außenwerbe Medien Analyse (GAMA) setzt sich im August die Wiener Städtische mit 55 Prozent Recall, 35 Prozent Impact und 77 Prozent Recognition durch. An zweiter Stelle liegt das "Sommerspiele"-Sujet von Ö3 mit 55 Prozent Recall, 32 Prozent Impact und 68 Prozent Recognition. Platz drei entfällt auf das Filmplakat "I, Robot" mit einem Recall von 41 Prozent, einem Impact von 30 Prozent und einer Recognition von 59 Prozent. Ö3 erringt gleichzeitig den höchsten Qualitätsindex mit 71 Punkten (Maximalwert 100). Der Index setzt sich aus Akzeptanz, Originalität und Aussagekraft zusammen.

Mit der GAMA werden wöchentlich alle relevanten nationalen und regionalen Rolling Board-Kampagnen abgetestet. Die Erhebungsparameter sind Gesamtrecall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck.

(jm)

stats