Wiener Privatuni erweitert Lehrangebot
 

Wiener Privatuni erweitert Lehrangebot

Die Modul University Vienna holt den Forscher Harvey Goldstein als Leiter für den ab Herbst startenden MBA-Studiengang "Public Governance" nach Wien.

Der international renommierten Wissenschafter Harvey Goldstein wird im Zuge der Erweiterung des Studienangebotes an der privaten Universität mit Sitz am Kahlenberg um den Bereich Public Governance als Lektor nach Wien kommen. Goldstein forscht und lehrt seit mehr als 25 Jahren am Institut für Stadt- und Regionalplanung der amerikanischen University of North Carolina at Chapel Hill.


Der neue postgraduale MBA-Studiengang „Public Governance and Management“ verspricht die Vermittlung eines Einblicks in das Zusammenspiel gesellschaftlicher, ökonomischer und politischer Akteure bei der Entstehung politischer Entscheidungen. Die Fragen nach der Rolle des Staates und überstaatlicher Institutionen sind zentrale Aspekte.


Über die Modul University Vienna  bietet den dreijährigen Studiengang BBA in Tourism and Hospitality Management und einen Professional MBA in Tourism Management (in Kooperation mit der WU Executive Academy) an. Derzeit studieren an der Privatuniversität rund 70 Studenten aus über 20 Nationen. Ab Herbst 2008 wird das Studienprogramm um zwei postgraduale MBA-Studiengänge erweitert: einen MBA in "Public Governance and Management" und einen MBA in "New Media Technology and Management". Als Zielgruppe richtet sich die MBA-Ausbildung besonders an Mitarbeiter von internationalen Organisationen und Interessensvertretungen sowie an Öffentlich Bedienstete in der Stadt-, Gemeinde- und Bundesverwaltung, die bereits über einen Studienabschluss verfügen. Eine Anmeldung für den Studiengang ist bis Ende September möglich.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.modul.ac.at

stats