Wiederwahl: Führungsteam des Media Server bes...
 
Wiederwahl

Führungsteam des Media Server bestätigt

ORF Enterprise
Oliver Böhm, Geschäftsführer von ORF Enterprise, bleibt weiterhin Präsident.
Oliver Böhm, Geschäftsführer von ORF Enterprise, bleibt weiterhin Präsident.

Der Vorstand und das Präsidium des Media Server bestätigten das bewährte Führungsteam, das damit seine nächste, zweijährige Funktionsperiode antritt.

Das bestehende Führungsteam des Media Server tritt nach einer einstimmigen Bestätigung durch Vorstand und Präsidium seine nächste Funktionsperiode für zwei Jahre an. Präsident bleibt ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm als Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Teletest, Vizepräsidentin ist Susanne Koll als Vertreterin der Media Agenturen, zweiter Stellvertreter ist RMS-Austria-Geschäftsführer Joachim Feher, der den Radiotest repräsentiert. Ebenfalls Mitglieder des Präsidiums sind ATV-Geschäftsführer Thomas Gruber für die Arbeitsgemeinschaft Teletest, Gewista-Manager Hansjörg Hosp für R+C Plakatforschung und -kontrolle sowie IP-Österreich-Geschäftsführer Walter Zinggl für die Teletest.

"Nachdem wir mit dem Media Server 2.0 die Weichen für die Zukunft gestellt haben, danke ich dem Vorstand für sein Vertrauen und bin glücklich, dass wir die wichtige Arbeit in der bewährten Konstellation fortsetzen werden. Der Media Server ist ein essenzielles Instrument für mehr Transparenz und Klarheit am Markt und ein relevanter Orientierungsgeber in der Mediaplanung. Mit dem Media Server 2.0 ist es uns gelungen, mit einigen Mythen rund um die US-Digitalgiganten aufzuräumen. Genau diese harten Zahlen und Fakten braucht die Wirtschaft, um mit Werbung erfolgreich aus der Krise zu kommen“, sagt Böhm. "Während der Medienmarkt zunehmend fragmentiert, vereint der Media Server wesentliche Erkenntnisse zur Mediennutzung. Die Relevanz der unabhängigen Studie ist unbestritten. Ihre Bedeutung wird in der Zukunft weiter zunehmen und dem gesamten Markt einen deutlichen Mehrwert bieten“, ergänzt Koll.

Der Vorstand setzt sich für die neue Funktionsperiode aus Vertretern der vier Mitgliedsorganisationen zusammen. Die Arbeitsgemeinschaft Teletest ist durch Oliver Böhm (ORF-Enterprise), Thomas Gruber (ATV), Andreas Nadler (ORF), Michael Stix (ProSiebenSat.1Puls4) und Walter Zinggl (IP Österreich) vertreten. Den RADIOTEST repräsentieren Joachim Feher (RMS Austria) und Christian Forster (ORF-Enterprise). Die Interessensgemeinschaft der Media Agenturen entsendet Susanne Koll (OmnicomMediaGroup) und Erwin Vaskovich (Publicis Media Austria). R+C Plakatforschung und -kontrolle vertreten Robert Beck (Epamedia) und Hansjörg Hosp (Gewista). Als Rechnungsprüfer wurden Heimo Fuchs (OmnicomMediaGroup) und Heinz Mosser (ORF-Enterprise) bestätigt.
stats