Wiederauferstehung von netbusiness
 

Wiederauferstehung von netbusiness

Fünf Wochen nach dem Ableben in der Verlagsgruppe Milchstrasse hebt Verleger Peter Turi in Heidelberg netbusiness aus der Taufe.

Aus dem Publikumsmagazin "Net-Business" der Verlagsgruppe Milchstrasse wurde "netbusiness" aus dem Turi Verlag. Fünf Wochen nach der Einstellung erscheint der Titel wieder als Branchen-Magazin mit Verlagsort Heidelberg. Peter Turi - Verleger, Herausgeber, Geschäftsführer und Chefredakteur - des nun als Magazin erscheinenden New Economy-Titels nahm heute Donnerstag, 6. September 2001, die ersten Exemplare aus der Druckerei entgegen.



Das Magazin wird bereits ausgeliefert und liegt mit einem Umfang von 84 Seiten, davon 35 Anzeigenseiten, in Hochglanz-Optik bereits morgen in den Briefkästen von 10.000 Abonnenten und wird über eine ausgewählte Zahl an Kiosken in Deutschland vertrieben. Für die Bild- und Formsprache des Magazins ist Art Director Uwe Beyer verantwortlich, der an der zeitgenössischen, optischen Ausstattung von Spiegel, Manager Magazin oder dem Stern mitwirkte. Das Magazin erscheint vierzehntägig und kostet 45,- Schilling. (tl)

stats