Westlicht lädt zur Diskussion über Medienbild...
 

Westlicht lädt zur Diskussion über Medienbilder

Anlässlich der World-Press-Photo-Schau lädt die Galerie Westlicht zur Diskussion über "Bildsprache in den Medien".

Noch bis 2. Oktober 2005 sind in der Wiener Galerie Westlicht die weltbesten Pressefotos World Press Photo 2005 zu sehen - anlässlich der Fotoschau lädt die Galerie (Westbahnstraße 40, 1070 Wien) nun zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Bildsprache in den Medien am Beispiel der Kriegsberichterstattung". Am 19. September um 19 Uhr diskutieren zu dem Thema Universitätsprofessorin Eva Schlegel, Museumsdirektor Carl Aigner, "profil"-Redakteurin Sibylle Hamann und der Fotograf Paolo Woods, es moderiert "Standard"-Redakteur Michael Freund. Anmeldungen und Informationen sind unter info@westlicht.at möglich.

(jed)

Mehr zum Thema
stats