Werbetreibende Wirtschaft in Spendierlaune
 

Werbetreibende Wirtschaft in Spendierlaune

Laut einer Bestseller-Studie wollen zumindest 30 Prozent der befragten österreichischen Unternehmen mehr in Werbung investieren als im Vorjahr.

Von den heimischen werbetreibenden Top-Unternehmen wollen in diesem Jahr 30 Prozent mehr für Werbung ausgeben als im Vorjahr, so das Ergebnis einer aktuellen Bestseller-Studie. Im Auftrag des Branchenmagazins Bestseller befragte das Linzer Marktforschungsinstitut market 201 Marketing- und Werbeleiter heimischer Unternehmen, die jährlich mehr als 70.000 Euro für Webrung ausgeben. Während 2003, als die Studie erstemals durchgeführt wurde, nur bescheidene 14 Prozent der Befragten verkündeten, ihr Unternehmen würde die Werbeausgaben gegenüber dem Vorjahr steigern, wurde dieser Wert nun mehr als verdoppelt.



Deutlich zugenommen hat auch der Prozentsatz jener, die angaben, ihr Unternehmen würde die Werbeausgaben zumindest auf Vorjahresniveau belassen: von 53 Prozent im Jahr 2003 auf 60 Prozent im Jahr 2004.



Lesen Sie mehr in der Titelgeschichte der aktuellen Print-Ausgabe von Horizont (07/2003), die am 13. Februar erscheint.

(as)

stats