Werbespots an der Tankstelle
 

Werbespots an der Tankstelle

In Deutschland könnte es an den Tankstellen bald nicht nur Benzin, sondern auch Werbespots geben.

Jung von Matt am Main, Neue Sentimental Film und UnitedSreens stehen hinter einem Projekt, mit dem Menschen an der Tankstelle künftig der "Boxenstop" vergnüglicher gemacht werden soll, denn sie planen Werbespots direkt an den Tankstellen auszustrahlen. UnitedScreens aus Unterföhring bei München ist ein auf Out-of-Home-TV spezialisiertes Unternehmen. Bisher hat UnitedScreens bereits 400 satellitengestützte Plasmabildschirme an den Kassen der Tankstellen Convenience-Shops ausgestattet, 400 weitere sollen folgen. Diese Popscreens sind derzeit überwiegend in Shell-Stationen installiert und zeigen eine Programmschleife aus Nachrichten, Wetter, Verkehrsdruchsagen und Werbung. Jung von Matt am Main hat gemeinsam mit der Neuen Sentimental bereits drei Spots eigens für das neue PoS-Medium umgesetzt. (as)

stats