Werbemarkt wächst heuer um drei Prozent
 

Werbemarkt wächst heuer um drei Prozent

Der Fachverband Werbung & Marktkommunikation rechnet für das Gesamtjahr 2004 mit ein Plus bei den nominellen Werbeausgaben von drei Prozent.

Laut Fachverband Werbung & Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Österreich ist für 2004 mit einem nominellen Wachstum der Werbeausgaben von drei Prozent zu rechnen. Demnach darf die österreichische Kommunikationswirtschaft heuer mit einem Umsatz von zirka 3,6 bis 3,7 Milliarden Euro rechnen.



Das Werbebarometer, das das Marktforschungsunternehmen Focus Media Research für den Fachverband erhebt, sieht im ersten Halbjahr 2005 die Werbeausgaben im Vergleich zum ersten Halbjahr dieses Jahres um 2,8 Prozent anziehen. Dabei würde die Erwartungshaltung der Agenturen mit einem Plus von 3,4 Prozent positiver ausfallen als jene der Auftraggeber mit einem Zuwachs von 2,5 Prozent.



Sehr positiv sieht der Fachverband die heurige Entwicklung der Werbung für Freizeit und Sport (plus 36 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres), Touristik (plus 17 Prozent), Handel (plus 16 Prozent) und Textilien (plus 13 Prozent). Unter den prozentuell größten Gewinnern des nächsten Halbjahres sieht das Werbebarometer einmal mehr die so genannten Below-the-Line-Werbemaßnahmen.



stats