Werbedisplay und Informationskiosk
 

Werbedisplay und Informationskiosk

Die Münchner friendlyway AG hat eine Kombination aus einem multimedialem Werbedisplay und einem Informationskiosk entwickelt.

"Multimedia XXL", die neue Entwicklung der Münchner Softwareschmiede friendlyway AG, soll es Passanten, die durch eine Werbung über das Display angesprochen werden, ermöglichen, die jeweiligen Produkte direkt am Standort des Systems zu kaufen. Über das Informations-Terminal können die Kunden, je nach Einstellung, mehr oder weniger frei im Internet surfen, Angebote einholen oder Bestellungen aufgeben. Außerdem wird über das Terminal die Anzeige am Großbildschirm gesteuert. Als Werbedisplay wird ein 50-Zoll Plasma-Screen im 16:9-Format angeboten. Grundsätzlich ist die Kombination mit jedem beliebigen Display denkbar. "Multimedia XXL" soll vor allem in Einkaufszentren, Banken, Flughäfen oder Kinos zum Einsatz kommen. Da das System nicht wetterfest ist, sind seine möglichen Standorte allerdings auf überdachte Räume beschränkt. (spr)



stats