Werbebarometer: Wachstum im ersten Halbjahr e...
 

Werbebarometer: Wachstum im ersten Halbjahr erwartet

Fachverband Werbung und Focus Media Research rechnen mit einem Zuwachs der Werbespendings um 2,6 Prozent in den ersten sechs Monaten 2006.

Die Bruttoinvestitionen in Werbung - inklusive Direct-Marketing - werden sich im ersten Halbjahr 2006 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um plus 2,6 Prozent steigern, prognostiziert das aktuelle Werbebarometer von Fachverband Werbung und Marktkommunikation und Focus Media Research. Konkret rechnen die Auftraggeber aus der werbetreibenden Wirtschaft mit einem Plus von 2,6 Prozent, die Agenturen mit plus 2,4 Prozent.

Die deutlichsten Zuwächse werden in den Werbebereichen Internet/Neue Medien (plus 8,9 Prozent), Verkaufsförderung (plus 5,2 Prozent), Direct Mail (plus 4,8 Prozent) und Exportwerbung im Ausland (plus 3,2 Prozent) erwartet. Unter den klassischen Mediensegmenten werden laut Werbebarometer vor allem Prospekt (plus 3,0 Prozent) und Hörfunk (plus 2,9 Prozent) sowie die Außenwerbung (plus 2,1 Prozent) zulegen können, weniger erfreuliche Aussichten werden für Kino (plus 0,4 Prozent) und TV (minus 1,0 Prozent) angenommen.

Detaillierte Informationen zum Werbebarometer für das erste Halbjahr 2006 finden sich unter www.fachverbandwerbung.at.

(jm)

stats