Werbebarometer: Plus 3,9 Prozent bis August 2...
 

Werbebarometer: Plus 3,9 Prozent bis August 2008

Die aktuelle Befragung von Fachverband Werbung der Wirtschaftskammer und Focus Media Research zeigt vorsichtigen Optimismus.

Das Brutto-Werbeaufkommen in Österreich – inklusive Direct-Marketing – wird in den kommenden sechs Monaten um 3,9 Prozent wachsen, prognostiziert das Werbebarometer von Fachverband Werbung der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und Focus Media Research. Die quartalsweise vom Focus-Institut realisierte Umfrage unter Werbetreibenden und Agenturvertretern zeigt einmal mehr, dass die Agenturen für den Zeitraum März bis August 2008 stärkeres Wachstum (plus 5,0 Prozent) erwarten als die Werbetreibenden (plus 3,8 Prozent). Die prozentuell deutlichste Steigerung wird für das Mediensegment Internet vorhergesagt (plus 10,5 Prozent), unter den klassischen Medien wird vor allem für das Fernsehen (plus 4,9 Prozent) mit Zuwächsen gerechnet. Die Mediengruppen Prospekt (plus 3,4 Prozent), Printmedien (plus 2,6 Prozent), Plakat (plus 2,0 Prozent) und Hörfunk (plus 1,6 Prozent) liegen in den Erwartungen leicht unter dem prognostizierten Durchschnittswert von plus 3,9 Prozent. Details zum Werbebarometer sind auf der Website des Fachverbands Werbung nachzulesen.

stats