Werbebarometer: Plus 3,6 Prozent bis Mai 2008...
 

Werbebarometer: Plus 3,6 Prozent bis Mai 2008

Die jüngste Befragung von Fachverband Werbung der Wirtschaftskammer und Focus Media Research prognostiziert anhaltendes Wachstum.

Das aktuelle Werbebarometer vom Fachverband Werbung der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und Focus Media Research verheißt auch für die kommenden Monate wachsende Werbeausgaben. Die quartalsweise vom Focus-Institut durchgeführte Umfrage unter Agenturvertretern und Werbetreibenden ergibt für den Zeitraum Dezember 2007 bis Mai 2008 einen Anstieg der Bruttospendings um 3,6 Prozent. Die heimischen Agenturen gehen von einem Wachstum von plus 5,0 Prozent aus, die Befragten aus der werbetreibenden Wirtschaft rechnen mit plus 3,4 Prozent. Die Erwartungen sind von starken regionalen Unterschieden geprägt und reichen von plus 1,7 Prozent in Wien bis 6,7 Prozent in Oberösterreich.

Der prozentuell stärkste Zuwachs wird auch in den kommenden sechs Monaten für die Online-Werbung (plus 11,3 Prozent) erwartet. Eine mäßig positive Entwicklung wird für die klassischen Mediengruppen Print (plus 3,2 Prozent), Außenwerbung (plus 2,5 Prozent), TV (plus 2,5 Prozent) und Hörfunk (plus 1,9 Prozent) prognostiziert.

(jm)

stats