Wer wird das „Wienerin“-Gesicht 2007?
 

Wer wird das „Wienerin“-Gesicht 2007?

Über 2000 Leserinnen haben sich beworben, um „Typisch Ich. Wienerin “-Gesicht des Jahres 2007 zu werden.

Anfang April startete das Lifestylemagazin „Wienerin“ aus der Magazingruppe Styria Multi Media den Model-Wettbewerb um das „Typisch Ich. Wienerin – Gesicht des Jahres 2007“. Gemeinsam mit Marionnaud Parfumeries suchte die Wienerin nach einer Frau mit Persönlichkeit. Nicht Maße sollten ausschlagebend sein, sondern Charme, Chic und Charakter. Zur Teilnahme eingeladen waren Frauen über 25 Jahre und mit mindestens Kleidergröße 36. Bis zum Bewerbungsschluss ließen sich über 2000 Leserinnen in zehn Marionnaud-Filialen zwischen Bregenz und Klagenfurt casten oder reichten ihre Bewerbungsunterlagen online oder per Post ein. Der Chefredaktion obliegt nun die Aufgabe, aus den Bewerberinnen jene zehn Finalistinnen auszuwählen, die sich Ende Juli bei einem Live-Casting den kritischen Blicken der hochkarätigen Experten-Jury stellen werden – und dem Urteil der „Wienerin“-Leserinnen. „Wir möchten auch unseren Leserinnen eine Stimme in der Jury geben. Ihre Meinung ist uns wichtig“, betont Wienerin-Geschäftsführerin Svetlana Puljarevic. „Zumal uns Zuschriften immer wieder zeigen, dass Frauen weibliche Leitbilder, mit denen sie sich identifizieren und solidarisieren können, wollen und brauchen“, so Chefredakteurin Karen Müller. "Wienerin"-Leserinnen können zwischen 26. Juni und 29. Juli 2007 auf www.wienerin.at für ihre Favoritin voten.

Den zehn Finalistinnen, die Juroren wie Leserinnen durch ihr Selbstbewusstsein und mit dem „gewissen Etwas“ überzeugen kann, winkt ein professionelles Cover-Shooting mit Star-Fotografin und Jury-Mitglied Andrea Diglas. Das Ergebnis wird auf dem September-Cover der „Wienerin“ zu sehen sein. Die Gewinnerin wird zudem die Oktober-Ausgabe des Marionnaud-Journals zieren und einen Vertrag über 3.000 Euro als „Wienerin“-Werbe-Testimonial erhalten.

(cc)


stats