Wer wird "CNN Journalist of the Year"?
 

Wer wird "CNN Journalist of the Year"?

Die Nominierten für den europäischen CNN-Journalistenpreis 2008 stehen fest.

Eine internationale Fachjury, darunter auch die ORF-Moderatorin Ingrid Thurnher, hat heute die Anwärter im Wettbewerb um den Titel "CNN Journalist of the Year 2008" auserkoren. Aus rund 300 Beiträgen wurden in den Kategorien TV, Radio, Print und Online zwölf Nachwuchsjournalisten nominiert.   Letztes Jahr dürfte sich der TV-Journalist Christoph Feuerstein über den Preis freuen, der mit einer Fernsehsondersendung zum 20. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl überzeugen konnte. Die Gewinner werden am 18. September in München gekürt.







Die Nominierten der einzelnen Kategorien sind:







TV: Christian Esser, ZDF/Frontal, Beitrag: Dr. Zobin; Annika Herr, Bayerischer Rundfunk, Kinderprogramm, Beitrag: Willi Wills Wissen: Was entwickelt die Entwicklungshilfe; Barbara Lüthi, SF (Schweizer Fernsehen), Beitrag: Landenteignung in China







Print: Juliane von Mittelstadt, Die Zeit/Campus, Beitrag: Krieg der Jungen; Roland Schulz, NEON, Beitrag: Die lange weiße Linie; Alexandros Stefanidis, Süddeutsche Zeitung Magazin, Beitrag: Jenseits von Amerika; 





Radio: Julia Borutta, Westdeutscher Rundfunk (WDR) 3, Beitrag: Wenn die Familie zum Gefängnis wird; Sven Preger, Westdeutscher Rundfunk (WDR) 5, Beitrag: Absturz der Raumfähre Columbia; Bernhard Simek und Marion Uschold,  afk M94.5, Beitrag: Reportage MTV Europe Music Awards 2007







Online: Malte Borowiack, ZDF.de, Beitrag: Die Folgen des Klimawandels; Philipp Dudek, Gipfelblog.de, Beitrag: Gipfelblog; Sonja Fercherder, Standard.at, Beitrag: LeBlog





In der Kategorie Foto gab es dieses Jahr keine Nominierungen.
stats