„Wer liefert was“ weitet Marketingleitung aus
 

„Wer liefert was“ weitet Marketingleitung aus

Violeta Hollinek-Sampson (34) ist neben Österreich nun auch für die Marketingleitung in der Schweiz zuständig.

Die 34-Jährige Violeta Hollinek-Sampson bekommt zu den Marketingaktivitäten in Österreich ab sofort auch den Schweizer Markt der Lieferantensuchmaschine „Wer liefert was?“ dazu. In dieser erweiterten Position ist die gebürtige Linzerin für die Agenturbetreuung, Presse- und Medienarbeit sowie alle Agenden des Marketings in den beiden Ländern zuständig. Davor war Hollinek-Sampson stellvertretende Niederlassungsleiterin bei Messe-Service-International und Projektleiterin bei der Wirtschaftskammer Österreich. Daneben absolvierte sie den Fachhochschul-Studiengang für „Marketing&Sales“ in Wien. Der Geschäftsführer von „Wer liefert was?“, Christian Weiss, lobt die Ausweitung des Aufgabenbereichs: „Violeta Hollinek-Sampson verfügt über umfangreiche Marketingerfahrung, und ich freue mich, dass sie diese nun auch in der Schweiz einsetzen kann.“ Die Lieferantensuchmaschine konnte in den letzten Jahren sowohl Userzahlen als auch Visits dazu gewinnen, und Hollinek-Sampson soll nun diesen Erfolg im deutschsprachigen Raum weiterführen. Der Hauptsitz der Firma ist in Hamburg, in Österreich ist das Unternehmen mit einer Niederlassung in Klosterneuburg vertreten und beschäftigt dort 20 Mitarbeiter. Europaweit beschäftigt „Wer liefert was?“ mehr als 300 beschäftigten in sechs Ländern.

(meg)


stats