Weichenstellung zum Jubiläum: 'Der Pragmaticu...
 
Weichenstellung zum Jubiläum

'Der Pragmaticus' jetzt auch im Zeitschriftenhandel

Screenshot 'Der Pragmaticus'
Mit der September-Titelgeschichte zum Reformbedarf der Schulen startet das Magazin aktuell nach der Sommerpause durch.
Mit der September-Titelgeschichte zum Reformbedarf der Schulen startet das Magazin aktuell nach der Sommerpause durch.

Das Magazin aus dem Hause Red Bull feiert seinen ersten Geburtstag mit dem Verkaufsstart im Zeitschriftenhandel. Bisher konnte das Monatsblatt als Abo bezogen werden.

'Der Pragmaticus' erscheint als Online-Plattform und als monatliches Printmagazin, bisher als Abo-Modell verfügbar. Zur Feier des ersten Jubiläums wird nun der Verkauf im Zeitschriftenhandel gestartet, womit das Magazin einer breiteren Leserschaft zugänglich gemacht werden soll. Zudem liegt es weiterhin mehreren österreichischen Tageszeitungen bei. 'Pragmaticus'-Herausgeber Michael von Liechtenstein bezeichnet die von einer Werbekampagne begleitete Erschließung des Zeitschriftenhandels als logische Erweiterung: "Damit machen wir es den Menschen noch leichter, an qualitativ hochwertige Informationen zu kommen." Für von Liechtenstein hebe sich das Red Bull Magazin deutlich vom bestehenden Medienangebot ab: "In einer schlagzeilengetriebenen Welt bieten wir Fakten, Tiefgang und Lösungsansätze für die großen Probleme unserer Zeit fern von der Tagesaktualität direkt von führenden Expert:innen und überlassen Alarmismus anderen." Gleichzeitig gibt von Liechtenstein bekannt, dass mit der Schweizer Wirtschaftsphilosophin Katja Gentinetta ab sofort eine renommierte Kolumnistin ständig für den 'Pragmaticus' schreibt.

'Pragmaticus'-Chefredakteur ist der ehemalige Standard-Wirtschaftsressortleiter Andreas Schnauder. Bei den diesjähren Österreichischen Medientagen spricht er am 22. September im Panel "Journalismus in die Zukunft führen – multimediales Storytelling der Zukunft". Weitere Informationen über Speaker:innen und zum ÖMT-Programm gibt es hier.
stats