Wechsel in der SN-Geschäftsführung
 

Wechsel in der SN-Geschäftsführung

Ramon Torra scheidet nach 32 Jahren Firmenzugehörigkeit in den Ruhestand. Ihn ersetzt die Dreierriege Hagenstein, Minimayr und König.

In der Führungsebene der Salzburger Nachrichten gibt es mit heutigem Tag den bereits seit längerem vorbereiteten Wechsel. Ramon Torra tritt mit 31.Mai diesen Jahres in den Ruhestand. Ihn ersetzt die Dreierriege bestehend aus Martin Hagenstein, Roman Minimayr und Winfried König. Vorsitzender der Geschäftsführung bleibt Herausgeber Dr. Maximilian Dasch.
Torra ist seit 32 Jahren im Hause der SN tätig. Seit 1990 war er Geschäftsführer des Verlages, neben Max Dasch. Er galt stets als engagierter, temperamentvoller Mitstreiter für die Unabhängigkeit. Sie durch ökonomisch kluge Vorgehensweise nachhaltig sicherzustellen, darin sieht er auch den Auftrag seiner Nachfolger.

Ebenfalls zum 1. April rückt die Innenpolitik-Redakteurin Sylvia Wörgetter als Chefin vom Dienst in die erweiterte Geschäftsführung auf.

(dodo)

stats