WAZ-Vorstoß nach Serbien
 

WAZ-Vorstoß nach Serbien

Essener Medienriese kaufte sich bei Belgrader Verlag ein

Die WAZ-Mediengruppe aus Essen (in Österreich mit der Mediaprint vertreten) verstärkt weiterhin das Balkan-Engagement. Nachdem man bereits in Bulgarien die Medienhoheit im Printbereich errungen hat, engagieren sich die Deutschen nun in Serbien. Mit dem größten und ältesten serbischen Zeitungsverlag Politika AD wurde ein Print-Joint-Venture gegründet. Das Belgrader Medienunternehmen verlegt drei Tageszeitungen, vierzehn Illustrierte und Magazine und betreibt einen populären Rundfunksender.

(gk)


stats