Was wird aus "Wetten dass...?"
 

Was wird aus "Wetten dass...?"

Thomas Gottschalk geht nach 24 Jahren "Wetten dass...?" in Rente, über seine Nachfolge und die Zukunft der Sendung wird spekuliert.

24 Jahre lang hat die TV-Legende Thomas Gottschalk die wohl letzte Familiensendung ihres Kalibers moderiert, nun zieht sich der 60-jährige Talkmaster zurück. Einer der Gründe könnte der schwere Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch vor zwei Monaten sein, ein wohl wahrscheinlicherer, dass die Luft bei Wetten und geladenen Stars trotz nach wie vor beachtlicher Quoten immer spürbarer raus war. Etwas nachgeholfen hat man mit dem Engagement Michelle Hunzikers, die Gottschalk seit Mitte 2009 als Co-Moderatorin durch die Sendung geleitet.

Gottschalk wird dem ZDF jedenfalls noch zwei Sendungen sowie der Sommerausgabe am 18. Juni aus Mallorca erhalten bleiben. Im Herbst werden drei Spezialausgaben, in denen auf die vergangenen drei Jahrzehnte "Wetten dass...?" zurückgeblickt wird, ausgestrahlt. Wer die Sendung anschließend moderieren wird, steht laut ZDF noch nicht fest, sicher ist aber: Die Show wird weitergehen. Die Gerüchte um Gottschalks Nachfolge brodeln bereits, in deutschen Medien werden Kandidaten wie der ZDF-Quizshowmoderator Jörg Pilawa oder ZDF-Talker Markus Lanz genannt. Im Herbst wird der ZDF die Nachfolge bekannt geben. Komplett werde Gottschalk dem Fernsehgeschäft aber nicht den Rücken kehren, der ZDF plant bereits andere Formate mit ihm. 
stats