WAN-Preis für Pressefreiheit vergeben
 

WAN-Preis für Pressefreiheit vergeben

Die World Association of Newspapers (WAN) hat am Montag, 3. Juni 2001, ihre Preise für den Kampf um die Pressefreiheit, Golden Pen of Freedom, vergeben.

Die Golden Pen of Freedom 2001 der World Association of Newspapers (WAN) geht an die eingesperrten burmesischen Journalisten San San Nweh und U Win Tin. Die WAN würdigt mit der Vergabe dieses Preises an die beiden Burmesen deren außergewähnlichen Einsatz im Kampf für die Pressefreiheit. San San Nweh und U Win Tin kamen wegen ihrer Unterstützung der Freiheitsbewegung in Burma in Gefängnis.

Der Preis wurde am Montag, 3. Juni 2001, im Rahmen der 54. WAN-Kongresses und des achten World Editors Forum in Hongkong von dem burmesichen Schauspieler und demokratischen Anwalt Aung Ko entgegen genommen. (as)

stats