Wachstumsmarkt Weiterbildung
 

Wachstumsmarkt Weiterbildung

E-Learning soll bis 2005 in Deutschland ein Marktvolumen von bis zu 2 Milliarden Euro erreichen, so die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung von Berlecon Research.

E-Learning ist in Deutschland ein attraktiver Markt mit signifikanten Wachstumsperspektiven. In einer aktuellen Untersuchung rechnet Berlecon Research bis 2005 mit einem Marktvolumen von bis zu 2 Milliarden Euro. Bei den Anbietern zeichnet sich eine Entwicklung in Richtung Fullservice ab. Neben individuellen Firmenlösungen bieten standardisierte Lösungen für KMUs gute Chancen. In der Untersuchung wurden insgesamt 161 aktive Anbieter identifiziert und in einem qualifizierten Verzeichnis zusammengefasst.




Viele Unternehmen verhielten sich derzeit zurückhaltend und hätten die Chancen, die E-Learning bietet, noch nicht ausreichend erkannt, meint Berlecon Senior Analystin Dr. Petra Bock. Darüber hinaus erschwere der unübersichtliche Markt die Auswahl des passenden Herstellers oder Dienstleisters.

Bock: "Die Anbieter müssen sich entscheiden, ob sie auf individuelle Firmenlösungen oder standardisierte One-to-Many-Lösungen setzen wollen. Große Unternehmen mit spezifischen Weiterbildungsbedürfnissen leisten sich eher eine firmeneigene Lernplattform. Unternehmen, die Kosten sparen müssen, werden standardisierte Kurse bevorzugen, die einfach und bequem über das Internet zu buchen sind."

(er)

stats