W24 ist neu
 

W24 ist neu

Der Wiener Stadtsender W24 feiert am 11. April seinen Relaunch und wird ein vollwertiger 24-Stunden-Sender.

"So nah an Wien kommt keiner. W24 ist die Stadt pur", so sieht Marcin Kotlowski, Geschäftsführer des W24-Eigentümers WH-Medien GmbH, den neuen Sender, der soeben runderneuert aus der Taufe gehoben wurde.

Mit einem frischen Design, zwölf neuen Formaten und einem Team von 32 engagierten Leuten ging W24 am 11. April in Wien offiziell neu an den Start.
Was vom bisher bestehenden Sender bleibt ist die lokale Ausrichtung und der Schwerpunkt Wien, der auch technisch vorgegeben ist, da der Sender exklusiv über das Netz der UPC empfangbar ist. "Wir erreichen mit dem Kabelnetz der UPC 550.000 Haushalte in Wien und Wien Umgebung", informiert Kotlowski, der bis vor kurzem noch Kommunikationsleiter der SPÖ und davor Pressesprecher von Medien-Staatssekretär Josef Ostermayer war.

Das Ziel: W24 möchte sich im Segment der Privatsender als vollwertiger Sender mit 24 Stunden Programm positionieren. 50.000 Zuseher hat der Sender täglich, was 4,5 Prozent Marktanteil im UPC-Kabelnetz und das will noch gesteigert werden.

Das Programm

"Wir beginnen mit einer Morgensendung den Tag, diese ist zwischen sechs und zehn Uhr zu sehen. Mit 'Guten Abend' moderiert von Kristina Inhof und Peter Schreiber, starten wir den abendlichen Live-Nachrichtenreigen. Im Kernstück der lokalen TV-Magazin-Kompetenz von W24 stehen aktuelles Stadtgeschehen von Kultur bis Grätzelnews, von Service bis Lifestyle, sowie Diskussionen mit Gästen im Vordergrund", detailliert Kotlowski. "Geschichten, Gesichter und andere Schwerpunkte aus der Stadt", fasst Kotlowski das Programm zusammen.

Das Team

Das neues Führungsteam setzt sich zusammen aus Marcin Kotlowski, Markus Pöllhuber als kaufmännischer Geschäftsführer der WH Medien GmbH, Michael Kofler als Programmdirektor von W24. Er war von 2003 bis Juni 2011 Geschäftsführer der Kommunikationsagentur dieloop.at, Vorstandsmitglied von Radio Orange und arbeitete schwerpunktmäßig an der Umsetzung von Projekten an der Schnittstelle Soziale Arbeit, Stadtentwicklung, Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Kultur auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene, sowie Kurt Raunjak als Chefredakteur. Er studierte an der TU Wien und war zuletzt für Puls4 tätig.

Design und Werbung
Das neue Corporate Design des Senders, Station Design und Logo wurden von der Münchner Agentur Die Neuausrichtung des Senders wurde von der Münchner Agentur Leitwerk gestaltet: ein rotes "W" mit moderner Typo, als zusätzliches Keyvisual zieht sich das "Rote Band" durch die Formate bis zur werblichen Ansprache.

Apropos Werbung: "Ähnlich anderen Stadtsendern, wie München TV arbeiten wir vor allem mit Sendungspartnerschaften. Zu unseren Sponsoring Partnern zählt die Firma DiTech, die die Sendung 'Zukunft im Alltag' unterstützt und dort auch präsent ist. Weitere Partner sind Einrichtungen der Stadt Wien, Kika, Figlmüller, der Oliver Feicht einkleidet oder Kuhn & Maßkonfektion", sagt Kotlowski.

W24 finanziert sich "aus der Dividende der UPC und ist ein privatrechtlicher Sender", so Kotlowski weiter.
(Anmerkung: Die WH Medien GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Wien Holding, Programmgesellschaft des Wiener Kabelnetzes und mit 100 Prozent an Kabel-TV-Wien und fünf Prozent an der UPC Telekabel Wien beteiligt. Die UPC wiederum gehört zu 95 Prozent dem internationalen Kabelnetzbetreiber Liberty Global und zu fünf Prozent Kabel-TV-Wien.)

Außerdem ist W24 seit Mitte März Mitglied im Verband Österreichischen Privatfernsehens (VÖP). Und man ist bemüht mit anderen lokalen Sendern einen zentralen Vermarkter zu etablieren, auch die Mediaagenturen fragen bereits interessiert nach.

Denn "im Grunde gibt es nur noch zwei Arten von Sendern meint Kotlowski: "Jene mit globalen Inhalten und solche wie W24, mit lokalisiertem Programm."


Das Programm im Detail:
Guten Morgen Wien
Nachrichtensendung von 06.00 bis 10.00 Uhr.

Guten Abend
Nachrichten-Livesendung mit den Moderatoren Kristina Inhof und Peter Schreiber um 18.30 Uhr sowie 21.45 Uhr.

Beim Feicht
Talkshow mit prominenten Gästen aus Österreich. Moderator Oliver Feicht, dienstags um 20.15 Uhr.

Mehr Wien
Reportagen aus den Grätzeln, Stadtteilen und Bezirken am Samstag um 19.30 Uhr.

Streifzüge
Die Stadt erleben und entdecken am Donnerstag um 21.00 Uhr.

Motor 24
Alles rund ums Auto: Motor24 - die unabhängige Motorshow mit Raffael Frick, montags, 21.30 Uhr.

Wirtschaftsecho
Marc Zimmermann im Gespräch mit Persönlichkeiten des Wiener Wirtschaftslebens, mittwochs, 20.45 Uhr.

Stadtgespräch
Der W24-Talk, der Prominenten der Stadt auf den Zahn fühlt und hinter die Kulissen blickt, donnerstags, 21.30 Uhr. '

Knöppels Sportlounge
Montag, 20.45 Uhr

Sportplatz Schule

W24 präsentiert den Wiener Schulsport am Montag um 21.15 Uhr.

Wien
Das wöchentliche Magazin der Stadt Wien zeigt die neuesten Projekte und Entwicklungen der Stadt, ob Veranstaltungen, Bauprojekte oder das wöchentliche Mediengespräch des Bürgermeisters. Moderation: Mona Müller, freitags, 19.30 Uhr.

UPC News
Moderation: Sandra Zotti, donnerstags, 18.00 Uhr.

Schmäh Stadl
Comedy Club, Moderation: Niko Formanek, Sendezeit: dienstags, 20.45 Uhr.

Bezirksblatt
moderiert von Markus Pohanka. Sendezeit: dienstags, 19.45 Uhr

Butterbrot
Die Porträtreihe über jene glücklichen Menschen, die ihre Lebensträume auch verwirklichen. In Kooperation mit OKTO TV. Sendezeit: samstags, 20.15 Uhr.

Nebenan
Porträts von Menschen, Familien und Gruppen, die "nebenan" leben, in Kooperation mit OKTO TV, samstags, 20.15 Uhr.

Wild Urb
Ein Wild Urb ist ein Stadtmensch, der eigene Wege geht. Wild Urb erzählt Geschichten rund um das Thema Bewegung in der Stadt, persönliche Lieblingsplätze, Erlebnisse, Begegnungen und wilden Ansichten von urbanen Menschen in Wien. In Kooperation mit OKTO TV.

Preview
Das Kinomagazin für Filmfans! Sendezeit: donnerstags, 20.15 Uhr.

Wien Live
Society-Tv moderiert von Andrea Buday, freitags um 20.15 Uhr.

Profis und Promis am Herd
Sendezeit: freitags, 20.30 Uhr

Marie hat voll die Krise
Die erste Wiener Soap erzählt auf schräge Art und Weise die Geschichte von Marie, ihren FreundInnen, ihrer Familie und den alltäglichen kleinen und großen Krisen des Lebens. In Kooperation mit OKTO TV. Sendezeit: donnerstags, 21.00 Uhr.

Nachrichten
Aktuelle Nachrichten aus der Stadt! In 15 Minuten liefert W24 das Neueste aus Stadtpolitik und Chronik, Sport, Kultur - Entscheidungen, Entwicklungen, Ereignisse. Sendezeiten: mehrmals täglich zur vollen Stunde. Sport in Wien TVModeration: Felix Cerny, Sendezeit: montags, 20.15 Uhr.

Nachtschiene
Die Nachtschiene zeigt alltägliche, aber auch ungewöhnliche Verkehrsmittel einmal aus der Fahrerperspektive. Sendezeiten: dienstags, freitags, sonntags, 0.00 Uhr.

Museumsnacht
zweimal wöchentlich

U-Bahn Nacht
Sendezeiten: mittwochs und samstags, 0.00 Uhr

Zukunft im Alltag
Wir zeigen Österreich im 21. Jahrhundert. Moderation: Josef Broukal, Sendezeiten: 
Montag, Mittwoch, Freitag: 15:45 und 19:45
 Uhr, Sonntag: 08:00 und 15:45
 Uhr sowie mittwochs, 20.15 Uhr.

Backstage
Hinter den Kulissen der Vereinigten Bühnen Wiens moderiert von Lisa Frey. Sendezeiten: samstags, 20.45 Uhr

Happiness
zaubert der Stadt ein Lächeln ins Gesicht! Roman Szeliga, der Mitbegründer der CliniClowns weiß Abhilfe! Er zeigt, wie Humor das (Arbeits)Leben einfacher, lustvoller und effizienter machen kann. Sendezeiten: samstags, 21.15 Uhr.

Salon Kitty
Im Salon Kitty lädt Gastgeberin und Burlesque-Tänzerin Kitty Willenbruch assistiert von Jacques Patriaque allerhand illustre Gäste zu ihrem Nighttalk in die Arena Bar. Sendezeiten: freitags, 20.45 Uhr.

Wien:null
Claudia Dollnig und Sigrid Dworak stellen Angebote in Wien vor, die nichts beziehungsweise maximal soviel kosten wie eine Melange. Von der Fahrradreparaturstelle bis zum Kost-nix-Laden. Sendezeiten: mittwochs, 21.15 Uhr.

Woche 24
Sieben Tage in einer Viertelstunde: moderiert von Annett Hudasch. Sendezeit: samstags, 08.00 Uhr.

Trost & Rat
Kurt Ostbahn und seine musikalischen FreundInnen spenden eine Stunde lang Trost und Rat an Anrufer, denen etwas am Herzen liegt. Die Radio Wien-Sendung live auf W24. Sendezeit: sonntags, 19.00 Uhr.

Montagsgespräch

mit Standard-Mitgründer Gerfried Sperl im Haus der Musik über aktuelle und relevante gesellschaftspolitische Fragen, Sendezeit: montags, 22.45 Uhr.

Kochen im Gemeindebau
Ein Blick in das Leben im Gemeindebau, kulinarisch aufbereitet, hintergründig erzählt.
stats