W24 berichtet von MaHü-Eröffnung
 

W24 berichtet von MaHü-Eröffnung

Nachrichtenstudio am 31. Juli direkt auf der Mariahilfer Straße. Außerdem zeigt W24 eine Reportage über die Geschichte der MaHü

Am 1. August wird die neue Mariahilfer Straße offiziell mit einer Eröffnungsparty eingeweiht. Auch der Stadtsender W24 macht das vieldiskutierte Projekt dann zum Gegenstand der Berichterstattung. Bereits einen Tag vorher, am 31. Juli, wird der Sender in seiner Nachrichtensendung "Guten Abend Wien" über den Abschluss der Bauarbeiten berichten, zu Gast sein wird unter anderem die verantwortliche Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou. An diesem Tag soll das Nachrichtenstudio zudem direkt auf die MaHü verlegt werden.

Auch das mobile Fahrradstudio des Senders kommt wieder zum Einsatz und wird auf der MaHü Passanten abfangen - das Radl setzte W24 bereits bei der Berichterstattung zum Donauinselfest ein (HORIZONT berichtete). Ab etwa 18:45 Uhr wird es noch eine Reportage über die Geschichte der MaHü, angefangen im Jahr 1908, zu sehen geben. 

Während der Eröffnungsparty am 1. August ist W24 ebenfalls vor Ort: Reporterin Jenny Posch berichtet zwischen 10 und 19 Uhr vom Geschehen.
stats